Permalink

0

ownCloud vorgezogen

Da bereits der 3te invis Server Active Directory für den Produktiveinsatz in Arbeit ist und auch dieser Kunde, genau wie die der ersten beiden Server ownCloud nutzen möchte haben wir das bereits vorbereitete invisAD-setup Modul aus invisAD Version 10.2 in Version 10.1 zurück portiert.

Bei den ersten produktiven Servern wurde ownCloud auf Kundenwunsch manuell nachinstalliert. Dabei gab es keine Probleme. Grund genug mit der ownCloud-Freigabe nicht auf Version 10.2 zu warten.

Das ownCloud-Modul ist im 10.1 Setup-RPM ab Revision 22 im Stable-Repository enthalten. Ein einfaches Update des RPM-Files genügt jedoch nicht um ownCloud nachzuinstallieren. Ist das Paket aktualisiert, kann mit dem Kommando „sine owncloud“ das Setup ausgeführt werden. Dabei werden allerdings zwei Konfigurationsschritte aus Gründen des Setup-Ablaufs nicht durchgeführt. sie müssen manuell vorgenommen werden.

Zum Einen muss der gesonderte Port für den HTTPs Zugriff auf ownCloud in SuSEs Firewall-Konfiguration im Konfigurationsparameter „FW_SERVICES_EXT_TCP“ nachgetragen werden.

Zum Anderen muss der ownCloud-Link im invis-Portal abgeändert werden. Das kann am einfachsten mit „phpLDAPAdmin“ (Link: Verzeichnisdienst) aus der Administrationsseite im Portal vorgenommen werden. Die Änderungen sind im Objekt „CN=ownCloud,CN=invis-Portal,CN=Informationen,CN=invis-Server,DC=invis-net,DC=loc“ vorzunehmen. Darin ist das Attribut „iPortEntrySSL“ auf „TRUE“ zu setzen und das Attribut „iPortEntryURL“ auf den FQDN zu setzen über den der Server von aussen zu erreichen ist gefolgt vom ownCloud HTTPs-Port. Das Ganze ohne Angabe von „https://“. Also einfach „invis.dyndns.org:55345“, natürlich entsprechend Ihrer Umgebung.

Jetzt ist noch der ownCloud-Link im Portal zu aktivieren, dazu auf der Kommandizeile einfach „swpestat ownCloud TRUE“ ausführen.

Wer fragen dazu hat, kann gerne unsere invis-user Mailingliste bemühen.

Alle weiteren Nacharbeiten sind bereits seit einiger Zeit in unserem Wiki beschrieben.

Viel Spaß damit.

Stefan

Schreibe einen Kommentar