Permalink

0

#FrOSCon11

Schade, schon wieder vorbei. Die elfte Ausgabe der FrOSCon ist schon wieder vorbei. Wie immer hat es viel Spaß gemacht, leider gehören die lustigen Abende im Hotel Regina der Vergangenheit an. Überdies macht die Terminüberschneidung mit der Gamescom die Suche nach bezahlbaren Hotelzimmern immer schwieriger….

Wir haben unser gestecktes Ziel, die Veröffentlichung der der Version 11 des invis-Servers jedenfalls erreicht (auch wenn wir inzwischen noch ein paar Bugfixes nachgeliefert haben).

Unsere kleine Release-Party am Stand ist nahezu nahtlos in den abendlichen Social Event übergegangen, der in diesem Jahr mal ein sattes Lob verdient hat. Endlich musste man nicht mehr laute Techno-Klänge überbrüllen, sondern konnte sich bei guter Musik entspannt unterhalten und das Kölsch genießen. Weiter so!

Am Sonntag war ich bei openSUSE noch als Glücksschwein (Fee ist für mich bestimmt keine adäquate Beschreibung;-)) gefragt. Mit meinem Griff in den Lostopf habe ich jedenfalls sonderbares Geschick bewiesen. Gewinner des riesigen Geekos war der Vater der Gewinnerin vom Samstag. Glückwunsch an die junge Dame 😉

Stefan

Schreibe einen Kommentar